Maibaumaufstellen in Hassenbach


Maibaum-Aufstellung für Alt und Jung ein Erlebnis

 

Neu ist nun, dass der Hassenbacher Maibaum, eine stattliche Birke in grünem Frühlingskleid und mit bunten Fähnchen geschmückt, nicht mehr am Dorfplatz neben der belebten Staatsstraße aufgestellt wird, sondern im neuen Fest-Areal neben dem sanierten alten Pfarrhaus, dem jetzigen Gemeinschaftshaus der Hassenbacher. Es ist nun gemütlicher und besonders ungefährlicher auch für die Kinder. Was weiter angenehm ist, man kann sowohl in der Pergola wie auch im warmen Gemeinschaftsraum im Haus gemütlich feiern. Seit Jahren sorgen die örtlichen Vereine, wie Feuerwehr, Sportverein, Gartenbauverein und Soldatenkameradschaft, dafür, dass auch nach dem Aufstellen des Baumes für eine Stärkung in flüssiger wie auch fester Form vorhanden ist. In diesem Jahr 2015 war die Soldatenkameradschaft an der Reihe. Auch der örtliche Jagdpächter ist jährlich für eine Spende bereit, die nehmen die Hassenbacher seit vielen Jahren gerne an. In diesem Jahr sorgte Jagdpächter Dr. Martin Hauer dafür, dass die Kinder wieder ihren beliebten Wurstweck und Getränke bekamen. Sie freuen sich schon lange vorher darüber. Trotz der kühlen Witterung wurde wieder lange gefeiert.

~~~ Bilder zum Vergrößern anklicken !!! ~~~